Weihnachtliche Bewegung ….

… erfüllte das Kulturhaus Beucha mit Leben. Mit der Lichtinstallation hat die Kulturgruppe unseres Vereins das Haus imposant  in Szene gesetzt. Die Fenster wurden mit Transparentpapier ausgekleidet und Weihnachtspyramiden von hinten angestrahlt. Durch zeitgesteuerte Beleuchtung entstand somit eine schöne weihnachtliche Stimmung.

Radtour über Wald und Flur

011Gestern starteten wir bei bestem Ausflugswetter  am Kulturhaus Beucha zu unserer Kulturradtour in Richtung Trebsen. Der ein oder andere – eigentlich nur der eine – ersehnte schon Eingang Brandis das Ziel – Musikarche – auch ohne den „Umweg“ über Trebsen an der Mulde. Aber man gibt sich keine Blöße, denn auch unser jüngster Tourist, Benny, packte die letztendlich 32 Kilometer mit Bravour. Nach Brandis ging es in Richtung Zeititz und dann weiter durch den Friedwald. Das Schöne war jedoch trotz der Strapazen die wunderbare Natur und Aussicht, Wald und Flur wechselte sich ab und es ging auch mal über ein Stück Strasse. Nachdem wir Neuweissenborn hinter uns gelassen hatten, fuhren geradewegs  an der Mulde entlang und machten Rast in einem Cafè in Trebsen.

Die müden Muskeln dann wieder zu aktivieren fiel – dem einen – dann doch ziemlich schwer. Aber – bloß nicht aufhören zu treten, das war die Devise. Das Peloton schien die Berg und Talfahrt nicht zu stören und musste immer wieder eine Zwangspause einlegen um den Nachzügler nicht vollkommen zu deprimieren. Nach den Etappen Altenhain und Polenz kamen wir dem Ziel nun immer näher. Ein Besuch in der Musikarche Brandis war dann ein toller Abschluss unserer Tour durch Wald und Flur. Bei einem kühlen Getränk und Imbiss genossen wir die 4 Acts beim ersten Rock und Folk Open Air in der Musikarche. Alles in Allem ein gelungener Samstagnachmittag.

Der Nachzügler

012

013

Online Antrag

Online ausfüllen – Mitglied sein

Ab heute gibt es auf unserer Seite ein neuen Menüpunkt – Online Mitglied werden . Für alle die uns als passives oder aktives Mitglied unterstützen und das kulturelle Leben in unserer Region mitgestalten wollen. Für Papiermuffel ist das unsere einfache Möglichkeit auch noch ein bisschen was für die Natur zu tun. Wer partout kein Mitglied sein will aber dennoch das Bedürfnis hat zu helfen der kann sich mit einer Spende am Gelingen unseres Vorhabens beteiligen – egal mit welchem Betrag. Dazu nutzt man am besten das Spendenformular hier auf unserer Seite.

Vielen Dank schon im Voraus

Wolfgang Drescher

Neue Termine

Die Arbeit beginnt

Nach unserer 1. Mitgliederversammlung am 15. Januar beginnt nun auch die Arbeit in unseren Arbeitsgruppen. Die Eventgruppe trifft sich am 3.2.2016 in der Seerose. Dort werden Ideen strukturiert um auch in diesem Jahr die ein oder andere Veranstaltung auf den Weg zu bringen. Ergebnisse werden hier auf der Website veröffentlicht.

Am 18.02.2016 trifft sich erstmals die Gruppe „Konzept Kulturhaus“. Hier soll ein anregender Gedankenaustausch erfolgen. Wie sie die Gegenwart aus, wie kann das Kulturhaus wieder mit Leben erfüllt werden, wie kann das alles finanziert werden und was ist die Vision. Unterstützend dazu haben wir die zahlreichen Ideen ausgewertet, welche nach dem ersten Auftakt im September von vielen Besuchern zurück kamen.

Weihnachtsmarkt in Beucha

Auf dem Beuchaer Weihnachtsmarkt haben wir gemeinsam mit dem Heimatverein Beucha einen Stand. Dort kann man weihnachtliche Basteleien und Postkarten von Beucha erstehen. Weiterhin kann man unseren Verein auch mit dem Kauf einer Fotoerinnerung mit einem Stück Original Kinoleinwand aus dem Kulturhaus Beucha unterstützen( 5.00 Euro).  Außerdem wird ab ca. 16.30 Uhr unsere Bergkirche durch Bürger- und Eigeninitiative und einem großem Spendenaufruf in Zukunft bei Nacht beleuchtet. Ein großer Dank an die großzügigen Spender, die Kirchgemeinde Beucha, die Stadt Brandis und die Helfer die unser Wahrzeichen ab  heute in bestem Licht erscheinen lassen.

Wolfgang Drescher

leinwand

Es wurde ein neues Widget in die Seite eingefügt. Ab jetzt kann man alles Wissenswertes aktuell über sein Postfach abrufen.

Rechts schauen.

Unser Verein ist eingetragen

Spendenaufruf5803 – das ist seit 4.11.2015 unsere Vereinsnummer. Und mit dem Freistellungsbescheid vom Finanzamt sind wir nun richtig handlungsfähig. Wir wollen Nägel mit Köpfen machen und alle unsere Aktivitäten sollen ein solides Fundament haben. Ob bei der Organisation von Veranstaltung, der Aufarbeitung der Geschichte des Kulturhauses oder auch bei der Erarbeitung eines Nutzungskonzeptes. Dieses wollen wir mit unserem ehrenamtlichen Engagement schaffen aber wir brauchen auch professionelle Unterstützung. Das diese in vielen Dingen auch Geld kostet ist für niemanden etwas Neues. Deshalb sind wir auf Spenden angewiesen und wir werden auch transparent über die Verwendung berichten.

Zum Spendenformular